Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wirtschaftspolitischer Dialog zur Digitalisierung der Berliner Industrie

31.Januar um 19:00 - 21:00

Die SPD-Fraktion setzt auf neue Technologien in der Berliner Wirtschaft. Die traditionelle Industrie mit Wissenschaft und Innovationsunternehmen zu vernetzten, ist unser Ziel. Wir unterstützen neue Ansiedlungen wie den Siemens Innovationscampus. Der Technologie konzern Siemens, der vor mehr als 170 Jahren in Berlin gegründet wurde, wird in Berlin einen Standort mit modernen Forschungs- und Bürokapazitäten und Wohnungen schaffen. In Zukunftsfeldern wie Elektromobilität und Künstlicher Intelligenz werden rund 600 Millionen Euro investiert. Die Digitalisierung beschleunigt die Innovationsprozesse der Berliner Industrie und erreicht Stück für Stück auch alle anderen Lebensbereiche.

Wie kann die Transformation der analogen in die digitale Welt gestaltet werden? Welche Rahmenbedingungen muss Politik dafür schaffen? Wie können andere Wirtschaftsbereiche von den digitalen Entwicklungen profitieren? Wie können nachhaltig neue Arbeitsplätze am Standort geschaffen werden? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren. Leiten Sie diese Einladung bitte an Ihr Netzwerk weiter.

Diskussion mit:
Dr. Frank Büchner, Leiter Energy Management, Siemens Deutschland
Kai-Stefan Linnenkohl, Geschäftsführer / Arbeitsdirektor, IAV GmbH
Birgit Dietze, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Berlin
Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin

Moderation: Frank Jahnke, MdA, Wirtschaftspolitischer Sprecher und Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft, Energie und Betriebe der SPD-Fraktion

Donnerstag, 31. Januar 2019, ab 19:00 Uhr
Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, 10117 Berlin, Raum 376
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Kontakt & Anmeldung:
frank.jahnke@spd.parlament-berlin.de

Details

Datum:
31.Januar
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,