Das „Oberstufenzentrum Körperpflege“ in der Schillerstraße

Bevor das OSZ Körperpflege im Jahr 2008 seinen neuen Standort belegen konnte, war der Zustand für alle Beteiligten höchst unbefriedigend.

Die Berliner Auszubildenden in den Berufen rund um die Körperpflege, insbesondere Friseurlehrlinge, hatten bis dahin eine Berufsschule, die nur auf dem Papier als eine Schule existierte. In Wahrheit befand sich das Oberstufenzentrum (OSZ) Körperpflege an zwei Standorten, die fast dreißig Kilometer voneinander entfernt lagen: Das Stammgebäude in der Pfalzburger Straße in Wilmersdorf sowie eine Filiale in Marzahn-Hellersdorf.

Hingegen stand über zehn Jahre an der Schillerstraße/Ecke Schlüterstraße die asbestsanierte, ehemalige Friedensburg-Oberschule ungenutzt und bot in dieser Form alles andere als einen vorteilhaften Anblick. Schon seit längerem war ich bemüht, eine neue Nutzung für das Areal zu finden, doch dies erwies sich als sehr schwierig. In meiner Eigenschaft als Sprecher für Berufliche Bildung der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus erfuhr ich von dem Platzproblem des OSZ Körperpflege und fragte mich: Wieso soll es nicht möglich sein, für diese beiden Probleme eine gemeinsame Lösung zu finden?

Mit einer gewissen Hartnäckigkeit und weitreichender Unterstützung – insbesondere durch Senatorin Junge-Reyer, Staatssekretärin Dunger-Löper und den damaligen Bezirksstadtrat Reinhard Naumann – gelang es schließlich, das OSZ Körperpflege mit künftigem Standort an der Schillerstraße als letztes großes Projekt im OSZ-Ausbauprogramm des Landes Berlin zu verankern. Es entstand ein neues Gebäude, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Oberstufenzentrums.

Das OSZ Körperpflege nahm zum Schuljahr 2008/09 nach feierlicher Eröffnung den Lehrbetrieb auf und bietet nun seinen rund 3000 Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Bildungsangebot an. Neben der allgemeinen Fachhochschulreife, die zum Studium an allen deutschen Fachhochschulen berechtigt, wird auch eine dreijährige Ausbildung zur/m Fachangestellten für Beauty und Wellness, sowie der Erwerb des Mittleren Schulabschlusses angeboten. Darüber hinaus findet hier auch die Berufsschulausbildung für angehende Friseure, Zahntechniker, Fachangestellten für Bäderbetriebe, Kosmetiker und Maskenbildner statt, ebenso zahlreiche berufsvorbereitende Maßnahmen.

Auch als Veranstaltungsort hat sich das OSZ Körperpflege bereits im Kiez etabliert und pflegt auch Kontakte zum nahegelegenen Schiller-Theater, dem derzeitigen Standort der Staatsoper.

Ein Bild, mein Vorschlag: Der großzügig gestaltete Innenhof des OSZ erinnert an eine italienische Piazza.